Monthly Archives: Juli 2013

Himmel und Erde und mehr

Marion Kihm Palm Vernissage 2013 DSC_0073Kihm Palm Marion Ei-Sprung 2013 021 

“Ich male Himmel und Erde, Berge und Täler, Wälder und Wüste, Flüsse und das Meer, Menschen und Tiere –       

Frühling, Sommer, Herbst und Winter”  

Zitat Marion Kihm-Palm

 

Vom 07.07. bis 04.08.2013 können wir Marion Kihm-Palm  wieder mit ihren Bildern mit dem Thema    

 “Himmel und Erde und mehr”                          

im Müllerhaus erleben.

 Zur Vernissage am 07.07.2013 um 15.00 Uhr lädt die Künstlerin und der Kulturkreis Lintelner Geest herzlich ein.

Marion Kihm-Palm kommt aus Armsen und hat sich seit ihrer Kindheit für Malen und Zeichnen interessiert. Ihre Bilder zeigen die norddeutsche Landschaft und Erinnerungen an Reisen innerhalb Europas und mehr …..     

                                                                                                                                                                 In den 90er Jahren hat die Künstlerin sich über Malkurse an die Professionalität der Malerei herangearbeitet, um dann 2007 ihren Schwerpunkt hierein zu legen. Sie hat kontinuierlich Kontakt zu anderen Künstlern, um sich auszutauschen, sie nimmt an Kursen teil, auch Privatunterricht, um ihre Techniken zu verbessern.

Marion Kihm-Palm malt in Öl, Acryl, Kreide und Bleistift. Sie stellt ihre Bilder regelmässig in Einzel- und Gruppenausstellungen aus, wie in Verden, Armsen, Syke, Galerie Kunstverein der Bogen in Rotenburg, Kunstverein “Kunst in der Provinz” in Sulingen .   

Sie gehört der Gruppe  INMALE  an:   Ingeborg Müller,    Marion Kihm-Palm,       Leo Paul.

Kontakt
Marion Kihm-Palm

Telefon 04238-1638
E-Mail marion-palm@t-online.de

Forellenquintett

Titel:   Forellenquintett

Ort: Müllerhaus
Beschreibung: In diesem Jahr wird uns das Quartett mit Wolfram Paulik wieder im Müllerhaus mit einem kleinen Kammerkonzert erfreuen.
Auf dem Programm steht das     Forellenqintett von Franz Schubert.
Information und Anmeldung:
Renate Bormann-Klenke
T. 04237 – 94 24 45
Mail müllerhaus@web.de
Kostenbeteiligung:
10,00 €   Schüler 5.00€
Startzeit: 19.30
Date: 2013-08-10

Neue Exponate

Viele Jahre stellt Dr.Henning Holzhausen seine Bilder im Müllerhaus aus.                             Thema der Ausstellung –  Neue Exponate

Seit 2012 gestaltet er eine Gemeinschaftsausstellung. In diesem Jahr sind drei weitere Künstlerinnen dabei:  Ive Holzhausen – Fotografien

Dörte Kopietz  –  SkulpturenDr.Holzhausen Juni 2013 001

Antje Rentmeister  – Kunst und Kleidung

Die Ausstellung ist bis zum    30.Juni 2012 jeden Sonntag von 14.30 bis 17.00 Uhr im Müllerhaus zu sehen.

Frauenfrühstück – frauenOrt Rotenburg: Helene Hartmeyer

Frühstücksbufett P1010104Titel: Frauenfrühstück – frauenOrt Rotenburg: Helene Hartmeyer
Ort: Müllerhaus
Beschreibung: Helene Hartmeyer – Pädagogin, Oberin und Mitbegründerin des Evangelisch-lutherischen Diakonissen-Mutterhauses Rotenburg
Helene Hartmeyer (1854 – 1920) lebte und kämpfte für ihre Überzeugungen und zeigte, dass ihr das Gebot der Nächstenliebe wichtiger war als der Gehorsam gegenüber weltlichen Autoritäten. So wurde sie 1904 in Hamburg ihres Amtes als Oberin enthoben, nutzte diese Krise aber als Neuanfang und war 1905 Mitbegründerin des Diakoniekrankenhauses Rotenburg. Hier setzte sie sich ein für ein Zusammenspiel von Ausbildung, Krankenpflege und Seelsorge und begründete damit eine neue Tradition.
Die Stadtführerin Frau Lemme-Haase aus Rotenburg wird in die Arbeit und Wirken
von Helene Hartmeyer einführen.

Anmeldeschluss 11.09.2013
Die Veranstaltung wird musikalisch am Klavier umrahmt.
Das Frühstück beginnt jeweils um 9.00 Uhr und kostet 11,00 €
Anmeldung erbeten an Marlies Meyer
Tel. 04236 – 8743 oder
Mail marlies.meyer@kirchlinteln.de

Das Frauenfrühstück ist eine Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten Marlies Meyer, sie organisiert sie in Zusammenarbeit mit der KVHS und führt sie mit dem Kulturkreis Lintelner Geest im Müllerhaus durch.
Startzeit: 9.00 Uhr
Date: 2013-09-14
Endzeit: 12.00 Uhr