Das Müllerhaus

Das Müllerhaus im Frühling

Das annähernd 200 Jahre alte, unter Denkmalschutz stehende, Gebäude wurde nach umfangreichen Umbaumaßnahmen und einer liebevollen Renovierung im August 1996 offiziell eingeweiht.

Es ist heute ein zentraler Veranstaltungsort für die Ortschaften der Lintelner Geest und weit darüber hinaus, sowie ein touristischer und kultureller Anziehungspunkt mit gehobenem Charakter für die gesamte Region Lintelner Geest.

Darüber hinaus entfaltet das persönlich und kunstvoll gestaltete Fachwerkhaus mit dieser angenehmen Wohlfühl-Atmosphäre eine besonders erholsame Wirkung.

Die Umgebung

Die Lintelner Geest ist eine abwechslungsreiche Landschaft am südwestlichen Rande der Lüneburger Heide. Sie finden hier sanfte Geest-Hügel und ruhige Bachtäler ebenso wie die weiter Niederung der Aller.

Kleine Heide- und Moorflächen, Seen und ausgedehnte Wälder inmitten einer bäuerlich geprägten Region lassen ein buntes Landschaftsmosaik entstehen, geschaffen durch die letzte Eiszeit.

Findlinge – Granitbrocken aus dem skandinavischen Gebirge – ragen wie zufällig hingestreut aus dem sandigen Boden und regen seit jeher die mystischen Fantasien der Menschen an.