Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Felix Cordes

9. Januar 2022 @ 14:30 - 17:00

Die Ausstellung wird auf Anfang 2022 verschoben.

Vom 15. November bis 13. Dezember 2020 findet die Ausstellung “Raumerleben” von Felix Cordes aus Kirchlinteln statt. Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Regeln findet keine Vernissage statt.

Die Ausstellung zeigt einen umfassenden Einblick in die Themen mit denen sich Felix Cordes künstlerisch auseinandersetzt. Dabei steht oft die Architektur im Fokus. Beim Arbeiten vor Ort geht es vor allem darum einen peripheren Eindruck der Umgebung wiederzugeben – das was wir auf den ersten Blick um uns herum wahrnehmen, ohne zu fokussieren. Auf den zweiten Blick geht es dann um die Details, was sticht hervor, worauf lasse ich meinen Bick ruhen? Der Reiz besteht für Cordes darin, neue Perspektiven zu entdecken und anzudeuten, die selbst den Bewohner*innen einen anderen, neuen Blick auf das Bewohnte zu geben.

Besonders wertvoll sind ihm in seinem Arbeiten seine Skizzenbücher, in denen Eindrücke und Ideen festgehalten werden, unverfälscht und ehrlich. Sie werden nur am 15. November in Anwesenheit des Künstlers zu sehen sein. „Bei meinen imaginierten Grafiken geht es mir dann wiederum darum, Räume zu schaffen, in denen der Betrachter sich verlieren kann. Wo er auf Reisen geht um bei jeder Besichtigung neue Dinge zu entdecken.“ Neben den künstlerischen Arbeiten wird es auch einen Einblick in eines seiner Design-Studienprojekte geben. Im Rahmen seines Projektes „Gewürzfiguren“ hat er sich intensiv mit der Herstellung und Gestaltung von Porzellan beschäftigt.

Zum Künstler
Felix Cordes wurde am 7. August 1997 in Verden (Aller) geboren. Er studiert im fünften Semester Design, an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle. Die Kunst nimmt einen großen Raum in seinem Leben ein. Künstler wie Escher und Hundertwasser inspirieren ihn und sind Vorbilder. Felix begeistert sich aber auch für Architektur, Design, Botanik, Philosophie und den interkulturellen Austausch. Seine Zeichnungen entstehen zum großen Teil „plein air“, also vor dem Motiv oder auf der Grundlage von Skizzen. Die Gespräche mit Passanten und Anwohnern, die sich daraus entwickeln, empfindet Felix als einen wichtigen Teil seiner künstlerischen Arbeit. Oft ergeben sich aus diesen persönlichen Begegnungen Auftragsarbeiten, die er gerne annimmt. Sein Genre umfasst Zeichnung, Arbeiten mit Tusche, Drucke und Aquarelle, oft auch als gemischte Technik.

Die Ausstellung kann jeweils sonntags von 14.30 – 17.00 Uhr besichtigt werden. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Kulturkreises Lintelner Geest laden zu Kaffee, Tee und selbst gebackenem Kuchen ein. Außerdem können in dieser Zeit Leseratten in der Bücherstube nach neuem Lesestoff stöbern. Es besteht auch die Möglichkeit, Hörbücher zu tauschen.

Details

Datum:
9. Januar 2022
Zeit:
14:30 - 17:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Müllerhaus
Schmomühlener Straße 9
Brunsbrock, 27308 Deutschland
Telefon:
04237512
Website:
www.kulturkreis-lintelner-geest.de

Veranstalter

Kulturkreis Lintelner Geest e.V.
Telefon:
04237 / 512
E-Mail:
Website:
www.kulturkreis-lintelner-geest.de