Monthly Archives: Januar 2015

Sonderaustellung im Müllerhaus

Tyspe

Sonderausstellung Dieter “Tyspe” Vogt

Zum Auftakt des neuen Jahres werden im Müllerhaus in einer Sonderausstellung Werke des Berliner Malers Dieter “Tyspe” Vogt ausgestellt.Er hat zu seinen Lebzeiten auch schon einmal im Verdener Rathaus Bilder aus dem Zyklus “Vor Ort-Malerei” gezeigt.

Dieter “Tyspe” Vogt studierte – nach einer Ausbildung zum Lithografen – Malerei und Gebrauchsgrafik an der Hochschule für Künste Berlin. Zwanzig Jahre lang war er Dozent an der VHS Berlin-Zehlendorf. Mehrfach beteiligte er sich auf Einladung deutscher Städte an Exkursionen zu sogenannter “Vor Ort-Malerei”. Darüber hinaus ließ er sich auf Reisen ans Mittelmeer – vorzugsweise nach Griechenland – zu neuen Werken inspirieren.

Tyspe” war aktives Mitglied des Vereins Berliner Künstler (VBK), des ältesten deutschen Kunstvereins, und beteiligte sich regelmäßig an Ausstellungen in der Galerie am Schöneberger Ufer. “Tyspe” war auch Lyriker und brachte mehrere von ihm selbst illustrierte bibliophile Bände mit eigenen Gedichten heraus. Sein ausgeprägtes politisches Bewusstsein kommt in dem hier ausgestellten Triptichon “Deutsche an einen Tisch” zum Ausdruck, das im November 1989 entstand und das Bröckeln selbstherrlicher Macht unter dem Druck der Bevölkerung (“Wir sind das Volk”).

Der vom Prenzlauer Berg stammende Maler starb – erst 57 Jahre alt – am 17.November 1994, hat also die Wiedervereinigung der vierzig Jahre lang durch die  berüchtigte Sperrmauer getrennten Ost-und West-Sektoren seiner Heimatstadt Berlin noch erlebt – und genossen.

Bei Interesse Kontakt aufnehmen:
Edelgard Vogt Tel. 030-7920453  Mail edelgard-vogt@gmx.de