Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Royale Spuren im ehemaligen Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg

24. Februar 2019 @ 17:00 - 18:30

Royale Spuren im ehemaligen Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg

Klaus Merkle geht in seinem Beamer-Vortrag auf royale Spurensuche im ehemaligen Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg aus der Zeit der hannoverisch-englischen Personalunion. Gelüftet wird dabei das Geheimnis eines Grabsteines auf dem Domfriedhof. Ebenso warum wir in Verden eine Gibraltar-Kaserne hatten und nun eine Gibraltarstraße haben.

Tragisch wird es, wenn von einem Liebesschloss in Bruchhausen, von einer Prinzessin an der Tränenbrücke und von einer adeligen Kammerzofe erzählt wird, die auf Lebenszeit in ein Burgverlies eingesperrt wurde. Außerdem berichtet Merkle vom Mord im Leine-Schloss und von der Wassermusik und dessen Komponisten. Auch landwirtschaftliche- und Bildungseinrichtungen kommen zur Sprache. Die Zuhörer erhalten Details über die „Hochzeit“ der Braunschweiger Mumme und was Herzog von Cumberland in Verden hinterlassen hat.

Der Eintritt ist frei – Spende erbeten!

Quelle Fotos: August de la Motte / George I, Dorothea-Sophie – wikimedia / andere Klaus Merkle

Details

Datum:
24. Februar 2019
Zeit:
17:00 - 18:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Klaus Merkle
Telefon:
04236/8927
E-Mail:
mail[at]lintler-weinhaus.de
Website:
lintler-weinhaus.de

Veranstaltungsort

Müllerhaus
Schmomühlener Straße 9
Brunsbrock, Deutschland 27308 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
04237512