Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Renate Hesse – “Dialogue”, “Now” und “Above”

14. Februar 2016 @ 14:30 - 17:00

Renate Hesse zeigt im Müllerhaus Brunsbrock Acrylbilder und Zeichnungen. Die Ausstellung wird mit einer Einführung in die Arbeiten am 7. Februar um 15.00 Uhr eröffnet.

Die Ausstellung ist vom 07. bis 28. Februar 2016 jeweils sonntags von 14:30 bis 17:00 Uhr zu besichtigen. Dazu laden die ehrenamtlichen Helfer des Kulturkreises Lintelner Geest zu Kaffee und leckerem selbst gebackenem Kuchen ein.

Zu sehen sind insbesondere drei Arbeitsreihen mit den Titeln „Dialogue“, „Now“ und „Above“.

In der Serie „Dialogue“ mit ihren abstrakten Zeichnungen werden organische Formen in Beziehung  zu geometrischen Linien und Flächen gesetzt. Die Gegenpole gehen einen Dialog ein, sie verbinden, überlagern, berühren sich und setzen Grenzen.

Einem Dialog ähnlich ist auch die Arbeitsweise der Künstlerin. Nach einem spontanen Beginn, folgt immer neu eine Reaktion auf das zuvor Entstandene. In diesem Prozess wechseln Spontanität und bewusste Setzung einander ab. Als Material wurden Tusche-, Acryl-, Farb- und Graphitstifte auf Papier gewählt.

Die Arbeiten aus der Serie „Now“ nehmen direkt und indirekt Bezug auf aktuelle, gesellschaftliche Ereignisse. Die Künstlerin verwendet unterschiedliche Materialien auf ihren Leinwänden. Es entstehen durch Mischungen mit Marmormehl  und Sand sowie Acrylfarbe  Überlagerungen, reliefartige Formen und aufgebrochene Oberflächen.

Eine weitere Reihe mit dem Titel „Above“ zeigt farbintensive, abstrakte Formen mit Acryl auf Leinwand.

Alle Ausstellungsstücke haben gemeinsam, dass sie dem Betrachter immer wieder die Möglichkeit eröffnen, den Inhalt einer Arbeit  für sich selbst zu entdecken.

Details

Datum:
14. Februar 2016
Zeit:
14:30 - 17:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Müllerhaus Brunsbrock
Schmomühlener Straße 9
Kirchlinteln/Brunsbrock, 27308 Deutschland
Telefon:
04237 512

Veranstalter

Ausstellungen
E-Mail:
Website:
Michael Rudek