Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

NABU-Vortrag: Barben-Projekt an Lehrde und anderen Gewässern

3. November 2020 @ 19:30 - 21:00

 

Neuer Lebensraum für eine alte Fischart – Barben-Projekt an Lehrde und anderen Bächen

Unter dem Motto „Artenvielfalt in der Aller – Neue Lebensräume für die Barbe“ wurde im letzten Jahr das Barben-Projekt durch das Otter-Zentrum Hankensbüttel  ins Leben gerufen. In ihrem Vortrag am 03. November stellt Anke Willharms, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Aktion Fischotterschutz e.V. dieses Projekt, das neuen Lebensraum für Barben schaffen möchte, vor.

Mit dem Projekt werden in den kommenden sechs Jahren sowohl Maßnahmen am Gewässer umgesetzt als auch Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit für die Entwicklung der Barben-Vorkommen an der Aller und ihren Nebengewässern im südöstlichen Niedersachsen vorgenommen.

Barben sind eine alte Fischart und kommen in klaren, sauerstoffreichen Gewässer vor. Sie leben in größeren Gruppen am kiesigen oder sandigen Boden. In vielen Bundesländern ist sie gefährdet, in Niedersachsen steht sie auf der „Roten Liste“.

Mitglieder: Eintritt frei
Nichtmitglieder: 3€

 

Foto: pixabay

Details

Datum:
3. November 2020
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Müllerhaus
Schmomühlener Straße 9
Brunsbrock, Deutschland 27308 Deutschland
Telefon:
04237512

Veranstalter

Naturschutzbund Kirchlinteln
Telefon:
04236 / 414
E-Mail:
Gustav.Schindler[at]NABU-Verden.de
Website:
www.nabu-verden.de/wir-über-uns/gruppe-kirchlinteln/